Log in

Jugendliche im Neckartal verteilen Orangen für mehr Bildung im Benin

Über 200 Kilo Orangen warten in diesen Tagen darauf, für einen guten Zweck verschenkt zu werden! Ab Samstag, den 28.November läuft die gemeinsame Orangenaktion der evangelischen Kirchengemeinden der Oberen Neckarvororte mit saftigen Bio-Orangen aus Spanien. Kinder, Teenies und Mitarbeiter/innen aus der evangelischen Jugendarbeit geben diese Orangen für eine angemessene Spende weiter. Diese kommt dem Centre de Liweitari in Benin/Westafrika zu Gute.

Auch wir in Obertürkheim und Uhlbach machen an dieser Aktion mit und haben hier ausführlich über das tolle Projekt im Benin informiert. In den letzten Jahren haben wir mit den KonfirmandInnen oder Konfirmierten diese Orangen beim Obertürkheimer Weihnachtsmarkt gegen eine Spende verschenkt. Dieses Jahr gibt es keinen Weihnachtsmarkt und mit den jungen Menschen wollen wir während des Lockdowns auch nur sehr vorsichtig im Öffentlichen Raum agieren. So brauchen wir diesmal neue Wege, um die vielen Orangen zu verteilen. Sie können uns dabei helfen!!

Wir bieten Ihnen dafür einen ganz besonderen Service an und bitten herzlich diesen zu nützen. Wer also Orangen bekommen möchte, kann per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0711 34168881 die gewünschte Anzahl Orangen vorbestellen. Dann können diese nach dem Gottesdienst am 1. Advent oder am Samstag, den 28. November von 14 – 16 Uhr vor der Andreaskirche Obertürkheim hygienisch einwandfrei in Papiertüten verpackt und beschriftet abgeholt werden, Alternativ bringen wir sie in dem gleichen Zeitraum auch zu Ihnen vor die Haustüre. Die Spende bitte wir in jedem Fall möglichst in einem Briefumschlag vorzubereiten, dass eine „kontaktlose“ Einbringung in unsere Sammelboxen möglich ist. Bitte helfen Sie uns zu helfen! Es wäre so schade, wenn die Orangen nicht Ihren segensreichen Weg finden würden.

Mit freundlichen Grüßen
– auch im Namen der engagierten Jugendlichen –
Ralf Vogel

Letzte Änderung amDienstag, 24 November 2020 11:58