Skip to main content

Spazierwegkonzert 10.03.24: Hoffnung

 |  Martin Eisele-Remppis  |  Veranstaltungsarchiv

Sonntag, 10. März 2024, 17 Uhr, Petruskirche Obertürkheim

„Hoffnung“ - Werke für Chor a cappella von Bach, Johann Hermann Schein, Mendelssohn-Bartholdy und Knut Nystedt

Kammerchor Baden-Württemberg
Leitung: Jochen Woll

Zur Eröffnung der diesjährigen Spazierwegkonzerte ist am Sonntag, 10. März 2024 um 17 Uhr der Kammerchor Baden-Württemberg mit seinem aktuellen a-cappella-Programm „HOFFNUNG“ in der Obertürkheimer Petruskirche zu Gast.

Angesichts des andauernden Krieges in Europa und der verzweifelten Suche nach Auswegen aus Umwelt- und Menschheitsproblemen, will der Kammerchor Baden-Württemberg ein Hoffnungszeichen setzen. Er stellt sein aktuelles Konzertprogramm unter das Motto „Hoffnung“ und geht dabei zurück in dunkle Zeiten von Krieg und Not, denen die Menschen in vergangenen Jahrhunderten ganz besonders ausgesetzt waren und doch immer wieder die Hoffnung auf Lösung und Erlösung fanden. Von dieser Zuversicht getragen zeigen sich die Textvorlagen aller Kompositionen dieses Abends. Davon zeugen Werke der Bachfamilie ebenso wie von Johann Hermann Schein, Mendelssohn Bartholdy und Knut Nystedt.
In dem 1985 gegründeten Ensemble verwirklichen ausgewählte Choristen aus dem ganzen Land außergewöhnliche und anspruchsvolle Programme der Chormusik. Schon mehrfach begeisterte das Ensemble in den vergangenen Jahren die Zuhörer der Obertürkheimer Spazierwegkonzerte
Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Gefördert von ((Stuttgart))