Skip to main content

Grenzüberschreitungen? Nicht mit uns!

 |  Martin Eisele-Remppis  |  Verschiedenes

Grenzüberschreitungen? Nicht mit uns!
Wir haben in der Kirchengemeinde den Anspruch, die Kinder, die zu unseren Angeboten kommen, vor Gewalt jeder Art zu schützen. Wir dulden keine körperlichen oder psychischen Übergriffe. Deshalb gibt es bei uns in der Kirchengemeinde ein Gewaltschutzkonzept.
Dazu gehört, dass unsere Jugendmitarbeitenden als Trainees geschult sind. Zu ihrer Ausbildung gehört ein Modul zum Thema sexualisierter Gewalt, in dem die Jugendmitarbeitenden sensibilisiert werden für Grenzüberschreitungen. Außerdem thematisieren wir im Kreis der Mitarbeitenden die Achtung der Grenzen von Kindern und Mitarbeitenden. Von allen Ehrenamtlichen im Kinder- und Jugendbereich fordern wir ein polizeiliches Führungszeugnis an.
Den Kindern wollen wir mitgeben, wie wichtig es ist, die eigenen Grenzen und die Grenzen der Anderen zu respektieren. So setzen wir uns dafür ein, dass es in der Gesamtkirchengemeinde Obertürkheim-Uhlbach auch weiterhin keine Übergriffe gibt!