Log in

Faire Gemeinde

Faire GemeindeSeit dem 1. Dezember 2018 hat sich die Evangelische Kirchengemeinde Obertürkheim offiziell auf den Weg gemacht, Faire Gemeinde zu werden. „Faire Gemeinde. Wir handeln fair im Kirchenalltag“ ist eine Initiative von Brot für die Welt in Kooperation mit mehreren meist kirchlichen Institutionen. Ziel ist es, den Gedanken der Nächstenliebe und der Bewahrung der Schöpfung, des Umweltbewusstseins und der Nachhaltigkeit, sowie der Solidarität mit allen Menschen der Einen Welt im Gemeindeleben umzusetzen und sichtbar zu machen. Motor dieser Entwicklung ist bei uns die „Initiative Faire Gemeinde“- eine (noch) kleine, aber offene Gruppe interessierter Menschen, die in Absprache mit dem Kirchengemeinderat zunächst 3 Schwerpunkte für die Arbeit gesetzt hat:

1. Faire Geschenke
Immer wieder gibt es im Gemeindeleben Anlässe zu schenken - Wir achten darauf, dass diese Präsente aus dem fairen Handel, aus regionaler Produktion oder aus Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen kommen.

2. Ökostrom
Die Gemeinde bezieht Ökostrom aus 100% regenerativen Energien.

3. Müllvermeidung
In Zeiten des Klimawandels und angesichts großer Verteilungs-Ungerechtigkeit ist uns das Thema Müllvermeidung (Lebensmittel, Ressourcen, Verpackungen, Plastik,…) ein wichtiges Anliegen und bildet im Augenblick den thematischen Schwerpunkt unserer Arbeit.

Faire Gemeinde Brot für die Welt

Faire Gemeinde … wäre das nicht eine Auszeichnung, die wir gerne an unserer Kirchentür lesen würden? Wir setzen Zeichen und beziehen Position …. für ein Nachdenken über den eigenen Konsum und dessen Einfluss auf weltweite Gerechtigkeit für einen fairen Umgang mit den Menschen bei uns und in aller Welt, für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen und der Natur und für einen verantwortlichen Umgang mit den Tieren für gerechte und existenzsichernde Löhne bei den Anbauern von Kaffee, Bananen, Reis, Kakao,…